Lade Daten...
iLearn
Cau-siegel-color-300

Abschlussprüfungen

Diese Vorlesung wird in zwei Varianten geprüft:

  • Programmiertechniken (4 LP) findet als Klausur am 18.4. ab 14 Uhr in HRS3, Raum 105a, 105b und 501 statt. Die Prüfung dauert 120 Minuten (zunächst hatten wir 90 Minuten eingeplant, wollen diese aber auf 120 Minuten verlängern, damit ihr euch nicht so stressen müsst) und findet am Rechner statt. Als Hlfmittel dürfen zwei doppelseitig beschriebene Zettel mitgebracht werden. An dem Rechner stehen Python3, Thonny (diese Mal hoffentlich wirklich) und ein alternativer Texteditor zur Verfügung. Da sich nur 30 Studierende angemeldet haben, können wir in einem Durchgang schreiben. Hierzu haben wir euch wie folgt auf die Räume aufgeteilt:

    • A-Knutzen in HRS3, Raum 501
    • Knutzen-Z in HRS3, Raum 105a/105b
  • Informatik II (2F) findet am 15.10. als mündliche Prüfung statt. Die Prüfung erfolgt als Zweierprüfung und wird jeweils ca. 40 Minuten dauern. Der Prüfungsstoff wird zu gleichen Teilen ProgTech und TGiE sein. Zur Verteilung der Zeitslots verwenden wir ein separates System, zu welchem ihr den Zugangscode per Email erhaltet.

Veranstaltungen

Vorlesung:

  • Montag, 12:15 - 13:45 Uhr (CAP 3, Hörsaal 2)

Übungen (finden ab dem 09.04. statt):

  • Dienstag, 14:15 - 15:00 Uhr (LMS2 - R.Ü1)
  • Mittwoch, 12:15 - 13:00 Uhr (LMS2 - R.Ü2/K)
  • Freitag, 9:00 - 9:45 Uhr (LMS2 - R.Ü1)

Sprechstunde, CAP4, Raum 711:

  • Montag, 15:00-16:00 (Thora)
  • Mittwoch 13:00-14:00 (Felix)
  • Donnerstag 11:00-12:00 (Felix) außer 16.5., 6.6. und 20.6.
  • Donnerstag 11:00-12:00 (Gregor) am 16.5., 6.6. und 20.6. in CAP 4, Raum 1019

Die Vorlesung und Übung wird als Modul in vielen Studiengängen (Physik, Wirtschaftswissenschaften, Geographie, etc.) im Rahmen der Nebenfachausbildung besucht.

Für 2-Fächerstudierende, bildet sie mit dem ersten Teil der Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informatik das Modul Informatik II (NF).

Hinweise zu den Abgaben

Bitte beachtet bezüglich der Abgaben die Hinweise zu Code und Kommentaren aus der Veranstaltung Informatik I. Ansonsten gilt:

  • Die Übungsaufgaben sind in Kleingruppen von zwei Studierenden zu bearbeiten
  • Jede Lösung sollte einige Code-Beispiele beinhalten, die bei einer Ausführung des Programms zeigen, dass die Lösung tut, was sie tun soll
  • Sollte im Rahmen der Bearbeitung der Aufgabe keine ausführbare Lösung zu Stande kommen, dann erwarten wir eine Erläuterung, warum das Programm nicht funktioniert bzw. wie es funktionieren sollte
  • Fehlt beides (lauffähige Version oder Kommentar), dann gibt es keinen Sinnpunkt; das gilt insbesondere auch für fehlende Teile der Aufgabe, bspw. wenn eine Implementierung mit Laufzeitabschätzung gefordert, aber nur die Implementierung vorhanden ist

Prüfung

2-Fächerstudierende belegen diese Vorlesung und Übung im Rahmen des Moduls “Informatik 2 (2F)”. Die Prüfung wird in Form einer mündlichen Prüfung über den Inhalt dieser Veranstaltung, sowie der “Theoretische Grundlagen der Informatik - Einführung” stattfinden.

Alle anderen Studierende, die nur das Modul “Programmiertechniken” belegen, schreiben am Semesterende eine Klausur.

Unterlagen aus der Vorlesung